Prüfungen

Unsere durch die DAkkS akkreditierten Prüflaboratorien bieten Ihnen eine Vielzahl von Prüfverfahren an. Nutzen Sie diese beispielsweise für die Erstellung von Gutachten bei Schadensfällen und um Ihre textilen Produkte auf Körperverträglichkeit prüfen zu lassen. Oder einfach im Rahmen einer von Ihnen bei uns beauftragten Entwicklung: Sie erhalten schnelle und verlässliche Ergebnisse, sparen Kosten und beschleunigen so Ihren Entwicklungsprozess.

Unsere Prüflaboratorien umfassen folgende Bereiche:

Chemie
Messung der inhärenten Viskosität

Prüflabor ITVP - Bereich Chemie

Schwerpunkt:

Chemische und physikalisch-chemische Prüfungen an resorbierbaren und nicht-resorbierbaren Polymeren und daraus hergestellten Medizinprodukten.

Leistungsübersicht:

  • Bestimmung der inhärenten bzw. relativen Viskosität von Polymeren
  • Wassergehaltsmessungen u.a. von Polymeren
  • Differential Scanning Calorimetry (DSC)
  • Restlösungsmittelgehaltsbestimmungen mittels Headspace-GC
  • GC-MS
  • NMR-Spektrometrie
  • FTIR-Spektrometrie (u.a. ATR-Technik und IR-Mikroskop)
  • UV/VIS-Spektrometrie (z.B. Farbstoffgehaltsmessungen)
  • Soxhletextraktion
  • Bestimmung von Elementen mittels opt. Emissionsspektrometrie (ICP-OES)
Biologie / Körperverträglichkeit
Fluoreszenzmikroskopie

Prüflabor ITVP - Bereich Biologie / Körperverträglichkeit

Schwerpunkt:

Biologie:

In vitro-Zytotoxizitätstests aus dem Bereich "Biologische Beurteilung von Medizinprodukten" sowie mikrobiologisch-hygienische Prüfungen wie z.B. Biokontaminationskontrollen, Hygieneüberwachung, Bioburden-Bestimmung sowie vielfältige Prüfungen auf antibakterielle Wirkung. Ergänzende Themen sind Zell- und Gewebekulturtechnik tierischer und humaner Zellen sowie die Regenerative Medizin.

Körperverträglichkeit:

Prüfung von Textilien auf Haut- und Körperverträglichkeit - insbesondere von hautnah getragenen Textilien - für das Prüfsiegel "MEDIZINISCH GETESTET - SCHADSTOFFGEPRÜFT" der Fördergemeinschaft Körperverträgliche Textilien e. V. (FKT e. V.) sowie chemische Prüfungen auf Schadstoffe in Textilien.

 

Leistungsübersicht Biologie:

  • Medizinprodukteprüfung: Prüfung auf Zytotoxizität nach DIN EN ISO 10993-5
  • Isolierung und Kultivierung von tierischen und humanen Zellen
  • Modelle im Bereich Regenerationsmedizin
  • Hygienemonitoring, Umgebungsüberwachung in der Produktion
  • Prüfung auf antimikrobielle Wirksamkeit
  • Mikrobiologisch-hygienische Prüfungen u.a. für OP-Textilien
  • Entwicklung und Validierung von Testverfahren

Leistungsübersicht Körperverträglichkeit:

  • Prüfung von Textilien auf Körperverträglichkeit
    Teil 1: Zytotoxizität nach Transfer mit Fibroblasten
    Teil 2: Test auf Hautreizungen nach Transfer mit Keratinozyten

ITVP Datenblatt Prüfverfahren

Technische Prüflaboratorien
Berstdruckprüfung

Prüflaboratorien der DITF

Zentrales Prüflabor

Prüflabor Technische Textilien

Prüflabor Textilchemie / Chemiefasern